Donnerstag, 16. April: Scholz wiedergewählt, HSV wieder mit Trainer, Vorratsdatenspeicherung, Gratis-Wandertouren

Zwei Hamburger Instanzen sind wieder in verlässlichen Händen, um das langfristige Wohlergehen der Stadt zu sichern: Der Hamburger Senat (Scholz) und der Hamburger Sport Verein (HSV). Scholz wurde mit mehr als einer Mehrheit gewählt und vereidigt. HSV ernennt etwas überraschend Bruno Labbadia zum Cheftrainer im festen Glauben, er sei der richtige Mann für die aktuelle Zeit und die anstehende Aufgabe in dieser Situation.

Mittwoch, 15. April: 17-Jähriger erstochen, Feuer in Asylbewerberunterkunft, Radwege auf der Bebelallee, Abriss am Hamburger Berg

Sprung über die Elbe. Wilhelmsburg bestimmt die Themen! * Bluttat im Klassenzimmer: 17 jähriger Afghane ersticht gleichaltrigen Landsmann im Klassenraum. Motiv noch unklar. * SPD stimmt im Bürgerhaus Wilhelmsburg für den Koalitionsvertrag mit den Grünen. * Senat steht. Olaf Scholz wird heute zum 1. Bürgermeister gewählt.

Dienstag, 14. April: Kiel wird Olympia-Partner, Günter Grass verstorben, Pagensanden Leuchtturm im Museum

Heute Norddeutsch. Hamburg: Zwei Machtmenschen bestimmen die Stadt. Der eine hat, der andere will: Olaf Scholz (1. Bürgermeister) und Thomas Tuchel (vielleicht HSV). – Kiel wird Beiboot der Hamburger Olympiabewerbung und soll die Segelwettbewerbe austragen. – Lübeck verliert mit Günter Grass einen großen Wahl-Lübecker und erwartet schwere Proteste beim G7 Treffen der Außenminister.